Börsennavigator: Sparplan mit globalen Aktienfonds CHF

Fondssparpläne gehören zu den flexibelsten Sparprodukten für den langfristigen Vermögensaufbau. Sie können die Höhe Ihrer Einzahlungen variieren, mit den Zahlungen ganz aussetzen, zusätzliches Geld einzahlen und jederzeit verkaufen. 

So funktioniert der Fondssparplan

Mit einem Fonds-Sparplan können Sie bei uns schon ab 100 CHF monatlich in eine Vielzahl von Wertpapieren mittels Fonds investieren. Auf diese Weise wird das Risiko verteilt. Fällt ein Wertpapier innerhalb des Fonds aus oder macht Verluste, ist dies kein Drama, solange die anderen gut laufen.


Es gibt es verschiedene Fondsarten: etwa schwankungsarme Obligationen-/Rentenfonds, die in festverzinsliche Obligationen/Anleihen investieren, riskantere Aktienfonds, die das Kapital der Anleger in Aktien von börsennotierte Unternehmen stecken. Auch Mischfonds, die sowohl Aktien als auch Anleihen kaufen, sind als Sparplan möglich. 

Aktueller Hinweis vom Frühjahr 2015: In der aktuellen Tiefzinsphase empfehlen wir Ihnen ausschliesslich in Aktienfonds zu investieren und der festverzinsliche Teil auf dem Sparbuch statt in die Renten-/Obligationen zu investieren.

Aktienfonds sind eine langfristige Anlage

Aktienfonds gehören in jedes Anlagedepot, wenn es um den langfristigen Vermögensaufbau geht.

Mit einem Sparplan auf einen Aktienfonds kaufen Sie regelmäßig Fondsanteile, beispielsweise monatlich, zu einem festgelegten Anlagebetrag. Die Anteile werden in einem Wertpapierdepot bei einer Bank Ihrer Wahl aufbewahrt.


Da Aktienkurse zum Teil stark schwanken, schwankt auch der Wert des Aktienfonds. Es ist also möglich, dass ein Aktien-Sparplan zwischenzeitlich ins Minus gerät. Deswegen raten wir Ihnen, nur Geld in einem solchen Sparplan anzulegen, welches die nächsten fünf bis zehn Jahre nicht benötigt wird. Denn auf lange Sicht wurden Verluste in der Vergangenheit immer wieder aufgeholt. Ein langer Atem ist bei einem solchen Sparplan also Pflicht. Das Durchhaltevermögen der Sparer wurde in der Vergangenheit meistens mit ansehnlichen Renditen belohnt.


Einen Sparplan auf einen Fonds können Sie jederzeit abschließen und auflösen – unabhängig vom aktuellen Geschehen an den Börsen. Der Einstiegszeitpunkt ist nicht so wichtig, weil zu Beginn nur wenig Kapital in einem Sparplan steckt. Fallen zunächst die Kurse, ist das kein Drama sofern den längerfristigen, empfohlen Anlagehorizont berücksichtigen.


Anders als der Einstieg hat der Ausstiegszeitpunkt großen Einfluss auf die Rendite eines Sparplans. Gegen Ende der Spardauer hat sich viel Kapital angesammelt, das mit den Kursen schwankt. Gehen die Börsen ausgerechnet dann „in die Knie“, kann dieser Umstand die Rendite „verhageln“. Unter Umständen kann es deshalb vorteilhaft sein, die Fondsanteile länger zu behalten als geplant und auf eine Kurserholung zu hoffen, oder schon vorher auszusteigen, wenn das Sparziel erreicht ist. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Fondsanteile in den letzten Jahren der geplanten Laufzeit nach und nach in sichere Anlagen umzuschichten. Auf diese Weise sichern Sie Gewinne.  Reden Sie unbedingt vorher mit uns, wenn Sie planen Ihr Fondsparplan aufzulösen, damit für Sie

rechtzeitig die notwendigen Schritte planen können.

Unsere Empfehlung:

Investieren Sie zum Start in einen breitdiversifizierten, globalen und währungsgesicherten Aktienfonds in Schweizerfranken. Dieser globale Aktienfonds investieren zum Beispiel in bekannte, grosskapitalisierte Unternehmen wie Apple, American Express, Google, IBM, Walt Disney, Exxon Mobil, Daimler, Coca Cola, Bayer, Nestlé, auf sogenannte Standardwerte, die global tätig sind.

Unsere Dienstleistung für Sie:

Mit unserem Börsennavigator Global überwachen wir Ihre Investition täglich. Verkaufen den empfohlenen Fonds bei einem Trendbruch und/oder stark negativer Marktphase, parken für Sie das Geld auf Ihrem Konto und investieren es wieder bei einer positiven Marktphase.


Wir investieren für Sie kostengünstig und regelmässig Ihre Spareinlagen in den empfohlenen Fonds/ETF. Die Fondsanteile erwerben wir für Sie ohne Ausgabekommission zu den günstigsten Konditionen der gewählten Depotbank.

Kosten/Konditionen:

Kauf-/Verkauf des Fonds:

CHF 9.-- + externe Börsengebühren

Depotgebühren:

0.025% / 0.1% Jahr (min. CHF 15.--, max. 50.-- pro Quartal)
Positionsgebühren: keine
Kontoführungsgebühren: keine
Unsere Verwaltungsgebühr: 0.225% pro Quartal
Ersteinlage: ab CHF 5´000.-
Monatliche Sparsumme: ab CHF 100.-
Jede weitere Investition in Fonds: ab CHF 1´000.-
Einstieg/Ausstieg: täglich
Kündigungsfrist: keine
Sparzielsumme: flexibel